4044 – Anti-hu tTG IgG

Zweckbestimmung

Der Anti-hu tTG IgG ist ein quantitativer Immunoassay zur Bestimmung von IgG Antikörpern gegen Gewebstrans-glutaminase (GTG, tTG) in humanem Serum. Der Anti-hu tTG IgG dient zur Unterstützung bei der Diagnose von Zöliakie in Verbindung mit anderen klinischen und laboratoriumsmedizinischen Untersuchungen. Der Immunoassay ist für den manuellen professionellen in-vitro diagnostischen Gebrauch bestimmt.


Diagnostische Relevanz

Die Zöliakie oder Glutensensitivität ist durch Dünndarmschäden gekennzeichnet, die zu einer so genannten „flachen“ Schleimhaut führen. Aufgrund dieser ausgedehnten Läsionen kommt es häufig zu einer Malabsorption, die mit einer Verarmung an wichtigen Nährstoffen einhergeht. Die alkohollösliche Fraktion des Glutens, Gliadin, ein Substrat der Gewebetransglutaminase (tTG), ist ein Auslöser der Zöliakie, da sie einen Entzündungsprozess im Dünndarm stimuliert. Zelluläre und humorale Immunreaktionen werden wahrscheinlich durch die Vernetzung von Gliadin zu hochmolekularen Komplexen ausgelöst.

Die Diagnose der Zöliakie erfolgt durch eine Dünndarmbiopsie, die vor einer glutenfreien Diät eine „flache“ Schleimhaut zeigt, die sich nach Beginn der Diät wiederherstellt. Die Bestimmung von IgG und IgA gegen deamidiertes Gliadin mittels ELISA sowie der Nachweis von humanen endomysialen Autoantigenen (EmA) IgA galten bisher als die wichtigsten serologischen Parameter für Zöliakie.

Die serologische Methode der Zöliakie-Diagnose umfasst den Nachweis von IgA und IgG Antikörpern gegen tTG und deamidiertes Gliadin. IgA Antikörper gegen tTG haben den höchsten prädiktiven Wert. Patienten mit IgA Mangel, einer häufigen Begleiterkrankung bei Zöliakiepatienten, weisen jedoch nur IgG Antikörper gegen tTG auf, so dass neben den Gliadin IgG Antikörpern die IgG Antikörper gegen tTG der einzige serologische Parameter für den Nachweis von Zöliakie bei solchen Patienten sind.

Produktspezifikationen

Titel Anti-hu tTG IgG
Produktcode 4044
Indikation Zöliakie
Beschreibung Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von IgG Antikörpern gegen Gewebetransglutaminase in humanem Serum
Format Mikrotiterplatte beschichtet mit rekombinanter humaner Gewebetransglutaminase
Gesamte Inkubationszeit 105 min.
Probenvolumen 10 µL Serum
Anzahl der Bestimmungen 96 (89 x 1) + 5 x Kalibratoren + 2 x Kontrollen

Öffentliche Downloads

  SDS [REF 4044][ENG]   SDS [REF 4044][DEU]

Geschützte Downloads - Kennwort erforderlich

Aktuelle Version der Gebrauchsanweisung. Die jeweils gültige Version für die Testdurchführung finden Sie in der Produktverpackung.